Datenschutz Impressum

12.06.2019 | News

Alpen-Veen: Sammelaktion für krebskranke Kinder

 

Am Tag der offenen Tür am 16. Juni beim Reitstall Albers/Dams in Alpen-Veen kann man Pferde und Ponys hautnah erleben. Der gesamte Erlös der Veranstaltung kommt dem „Förderverein zugunsten krebskranker Kinder Krefeld e. V.“ zu Gute.

Ein echter Kumpel: das ist das Pferd als Sport- und Freizeitpartner. Mit dem Vierbeiner kann man Spaß haben, Sport treiben, die Landschaft erkunden und auch mal die Seele baumeln lassen. Ein Pferd oder Pony ist der perfekte Partner bei der Erziehung von Kindern. Es macht Kinder selbstbewusst und lehrt Verantwortung und Einfühlungsvermögen. Reiten ist ein Hobby mit Nestwärme. Doch leider haben nicht alle Kinder die Möglichkeit, ein Hobby wie dieses auszuüben, da bei ihnen durch einen schweren Schicksalsschlag eine Krebserkrankung ausgebrochen ist, die eine lange und schwere Genesungsphase mit sich bringt oder gar zum Schlimmsten führt.

Es ist dem Reitstall Albers/Dams eine Herzensangelegenheit den Förderverein für krebskranke Kinder Krefeld e. V. zu unterstützen. Der Förderverein betreut Familien der Kinderklinik des Helios Klinikums am gesamten Niederrhein und hat das Ziel, den Kindern die schwere Zeit der Therapie zu erleichtern, sei es durch psychosoziale Betreuung der Familien, gezielte finanzielle Unterstützung, Bastel- und Unterhaltungsaktionen, Erfüllung von Herzenswünschen, Unterstützung bundesweiter Forschungsprojekte und noch weiteren Dingen. Der Reitstall Albers/Dams möchte auch Ihnen die Möglichkeit geben, einen Teil dazu beizutragen, dass es den Kindern in dieser schweren Zeit ihrer Krankheit besser geht.

Aus diesem Grund sind alle Interessierten zum Tag der offenen Tür im Reitstall Albers/Dams eingeladen. Es wird ein Ausflug in die Erlebniswelt Pferd für alle geboten, die sich bisher noch nicht getraut haben, mit Pferd und Pony auf Tuchfühlung zu gehen. Für alle, die einfach noch keine Gelegenheit hatten, sich diesen etwas größeren Tieren zu nähern. Und für alle, die den Pferden schon ganz nahe waren, aber sie in den vergangenen Jahren aus den Augen verloren haben.

Der Reitstall Albers/Dams präsentiert am 16. Juni ab 10.00 Uhr Pferde und Ponys von ihren schönsten Seiten und es werden im Wechsel verschiedene Programmpunkte gezeigt. Die Stalljugend gibt jedem die Möglichkeit mal selbst in den Sattel eines Pferdes oder Ponys zu steigen. Die Springreiter werden in einem spannenden Jump & Run einen Parcours absolvieren, bei dem jeder gerne aufs Siegerteam wetten kann. Anne wird Ihnen näherbringen, wie eine Longenstunde stattfindet, die nicht nur für Reitanfänger und Kinder sinnvoll ist. Der Hufschmied zeigt den Weg eines Eisens bis unter die Hufe eines Pferdes, die Flops & Friends führen eine Quadrille vor und Gaby und Daniela zeigen, was man alles vom Boden aus mit ihren Pferden machen kann. Des Weiteren werden Reiterspiele, Pferdefußball, Kinderschminken, eine Verlosung und ein Trödelmarkt geboten sowie diverse Wettbewerbe und vieles mehr. Für das leibliche Wohl ist ebenfalls gesorgt, ob ein warmes Würstchen vom Grill, eine Waffel, Crêpes oder ein Stückchen Kuchen aus der Cafeteria, da sollte für jeden etwas dabei sein.

Der Clou für jeden Besucher: ob mit oder ohne Vorkenntnisse, ob im Kindergartenalter oder schon in etwas reiferen Jahren – jeder hat hier die Chance direkten Kontakt mit Pferden aufzunehmen, beim Füttern oder Putzen zu helfen, beim Satteln oder Trensen. Hier können die Kleinsten ihr erstes Pony streicheln. Hier können Oma und Opa ihre Angst vor dem Sportpartner ihrer Enkel verlieren. Hier können Mama und Sohn das erste Mal für ein paar Meter in den Sattel steigen und die Welt von oben betrachten. Und wenn dabei noch eine kleine Spende für den Förderverein krebskranker Kinder Krefeld e. V. herausspringt, kann auch noch eine gute Tat getan werden und dem einen oder anderen Kind das Leben ein wenig erleichtert werden.

Weitere Informationen zum Tag der offenen Stalltür im Reitstall Albers/Dams unter www.reitstall-albersdams.de oder unter der Telefonnummer 02802 4258.

Birgitt Dams

 

 


zurück zur Übersicht