Datenschutz Impressum

27.05.2019 | News

Lipica/SLO: Jill de Ridder und Emma Blatt siegreich

Beim internationalen Dressurturnier im slowenischen Lipica konnten sich Jill de Ridder und Emma Blatt gleich mehrfach auf den vorderen Rängen platzieren.

Jill de Ridder trat mit der rheinisch gebrannten Stute Whitney (Wolkenstürmer x Fortissimo) im Grand Prix sowie im Grand Prix Special an: Im CDI3*-Grand Prix sicherte sich das Paar vom RFV Hof Rossheide mit 70,891 Prozentpunkten die goldene Schleife, nachdem die Richter die beiden einstimmig auf dem ersten Platz sahen.

Im Grand Prix Special belegten Jill de Ridder und die Wolkenstürmer-Tochter Whitney mit 69,660 Prozentpunkten den zweiten Platz.

Doppelsieg für Emma Blatt

In der Konkurrenz der Children-Reiter konnte sich außerdem Emma Blatt mehrere Treppchen-Plätze sichern: Im Sattel des Wallachs Akanthus ritt die zwölfjährige Teamkollegin von Jill de Ridder mit starken 73,485 Prozent und einstimmigem Richtervotum zum Sieg in der ersten Children-Prüfung.

Auch in der Children-Prüfung mit Mannschaftswertung führten Emma Blatt und Akanthus die Ehrenrunde an, nachdem der Ritt von den Richtern mit 71,410 Prozentpunkten bewertet wurde. In der Children-Prüfung mit Einzelwertung belegten Emma Blatt und ihr Wallach mit 68,690 Prozent schließlich noch den Silberrang.

 

Weitere interessante Artikel:

Grand Prix-Erfolge für Isabell Werth und Jill de Ridder

Jill de Ridder und Martin Pfeiffer glänzen auf internationalem Parkett

Ranshofen/AUT: Jill de Ridder und ihre Pferde in guter Form


zurück zur Übersicht