Datenschutz Impressum

21.03.2018 | News

Matthias Bouten verlässt das Rheinland

Das Rheinland verliert ab Mai einen seiner Top-Reiter und –Ausbilder. Matthias Bouten und sein Partner Vicent Arroyo ziehen nach Bayern, Bouten wird dort Chefbereiter im Stall der Familie Meggle auf dem Georgihof.

Matthias Bouten
Matthias Bouten – im Bild mit Bodyguard bei der Hengstschau vom Ferienhof Stücker – verlässt das Rheinland gen Süden. Foto: Nilkens

Die Entscheidung für den Umzug sei ihm nicht leicht gefallen, betont der 34-Jährige, doch für die Familie Meggle seien die Pferde kein „Investment“ und das gemeinsame Ziel sei es, mit den Meggle-Pferden international sportlich weiterzukommen. Hierfür stehen dem Grand Prix-Reiter, der vor allem für seine feine Art zu reiten bekannt ist, auf dem Georgihof unter anderem der KWPN-Hengst Boston zur Verfügung, der unter Boutens Vorgänger Hendrik Lochthowe zum Beispiel schon beim CHIO Aachen am Start war.


zurück zur Übersicht

Passier_Blu