Datenschutz Impressum

28.01.2019 | News

München: Ferienhof Stücker feiert Erfolge bei der DSP-Körung

Vor fast ausverkauften Rängen bewarben sich Ende Januar in München die besten Junghengste bei den Süddeutschen Hengsttagen um das Prädikat “gekört”. Gleich mit vier Hengsten war die Züchterfamilie Wilbers vom Ferienhof Stücker aus dem rheinischen Weeze zur DSP-Körung nach München gereist. Die drei im Springlot gehenden Hengste aus dem Besitz des Ferienhofes Stücker bzw. von Georg Wilbers erhielten ein positives Kör-Urteil. Für Aufsehen sorgte vor allem der Diamant de Semilly – Cassini I – Accord II – Sohn (Züchter C. van der Hejden) mit der Programmnummer 15. Der Braune beeindruckte das fachkundige Publikum vor allem beim Freispringen und sorgte für Szenenapplaus. Bei der Auktion erzielte er – wie zwei weitere Hengste – einen Preis von 100.000 Euro und stellte damit die zweite Preisspitze hinter dem für 300.000 Euro verkauften Prämienhengst von Buckingham – Sir Donnerhall.

Bei 73.000 Euro fiel der Hammer des Auktionators für den ebenfalls von der Hengststation Wilbers-Stücker ausgestellten Cornet’s Boy – Clinton I – Pilot – Sohn. Der aus der Zucht von Heinz Baumanns (Issum) stammende Schimmelhengst war zuvor ebenfalls gekört worden und stellte damit eine der drei Preisspitzen im Auktionslot der Springhengste.

Von Georg Wilbers selbst ausgestellt wurde der Vagabond de la Pomme – Landclassic – Grosso Z – Sohn aus der Zucht von Jens Dummeyer. Mit der Kopfnummer 30 präsentierte sich der Braune, der bei der Auktion für 19.000 Euro zugeschlagen wurde.

Im Dressurlot ging der vierte von der Hengststation Wilbers-Stücker ausgestellte Coco-Bongo Boy – Calido I – Carthago Z – Nachkomme aus der Zucht von Sjaak Bindels, Siebengewald. Der schicke Schimmel wurde nicht gekört, bei der Auktion aber für 20.000 Euro zugeschlagen.

Weitere interessante Meldungen: Züchter aus dem Rheinland stellen drei Prämienhengste bei der KörungElite-Auktion: 125.000 Euro für Future of WDrei rheinische Bundeschampions

 


zurück zur Übersicht