19.02.2018 | News

Neumünster: Katharina Offel und Katrin Eckermann erfolgreich

Bei den internationalen VR Classics in Neumünster konnten sowohl Katharina Offel als auch Katrin Eckermann nicht nur wertvolle Platzierungen, sondern auch Weltranglistenpunkte sammeln.

Mit der KWPN-Stute Elien sprang Offel (RG Haus Dorp) in einem 1,50 m Weltranglistenspringen des CSI*** fehlerfrei auf Platz sieben. Weitere Weltranglistenpunkte kamen für dieses Paar im Preis der Performance Sales International – ebenfalls über 1,50 m – hinzu, hier ging die Rheinländerin mit der Carambole-Tochter an vierter Stelle auf die Ehrenrunde. Mit dem Westfalen Amarit D’Amour landete Offel darüber hinaus auf Platz fünf im Championat von Neumünster, welches ebenfalls als internationales Weltranglistenspringen ausgeschrieben war. Platz acht ging in dieser Prüfung an Katrin Eckermann (RV Kranenburg) und den Cornado I – Sohn Cornwell. Mit dem westfälischen Schimmelwallach konnte die rheinische Amazone darüber hinaus auf Platz 12 im Großen Preis springen. Im Sattel von Cutiepie gab es für sie zudem den Silberrang in der zweiten Qualifikation des Youngster-Cups für sieben- und achtjährige Pferde.

Für die Dressurreiter stand in Neumünster die siebte Etappe auf dem Weg zum Weltcup-Finale an. In Abwesenheit von Vorjahressiegerin Isabell Werth setzte sich hier Helen Langehanenberg mit Damsey FRH gegen Dorothee Schneider und Sammy Davis jr. durch. Platz drei ging an den Dänen Daniel Bachmann Andersen mit Blue Hors Zack. 


zurück zur Übersicht