Datenschutz Impressum

15.05.2019 | News

Opglabbeek/BEL: Rheinische Springreiter im Schleifenrausch

Auch diese Woche machten die rheinischen Springreiterinnen und -reiter Katharina Offel, Tobias Thoenes, Judith Emmers, Joana Assenmacher, Marco Litterscheidt und Thomas Weinberg im belgischen Opglabbeek wieder mit zahlreichen Siegen und Platzierungen auf sich aufmerksam. 

Im Sentower Park konnte Katharina Offel in fast jeder Prüfung, in der sie an den Start ging, eine Schleife erhalten und stellte ihre vielversprendenden Nachwuchspferde vor. Im Sattel des achtjährigen Chaning Tatum konnte die Amazone von der RG Haus Dorp in zwei CSI2*-Springen die Ränge vier und acht erreichen und rangierte mit der Carambole-Tochter Elien im Preis der Stephex Horsetrucks über 1,45m auf dem achten Platz. Mit der Focus GLN-Tochter First Focus Z gewann Offel drei Springprüfungen für fünfjährige Pferde. Mit der sechsjährigen Incredible C hatte sie ein weiteres vielversprechendes Nachwuchspferd am Start und konnte in zwei Springen über 1,20m die Ränge fünf und neun erreichen. In Springprüfungen für siebenjährige Pferde stellte sie den Holsteiner Wallach Nikolo und den Cornet Obolensky-Sohn Cornido sehr erfolgreich vor und sammelte allein dort fünf Schleifen. 

Tobias Thoenes vom RV von Bredow Keppeln ritt den von Karen Jacobs gezogenen Golden Future MM im CSI2*-Zwei-Phasen-Springen zu Platz zehn und konnte die Schimmelstute Ipke Keysershof in einer Springprüfung für sechsjährige Pferde über 1,25m auf dem achten Rang platzieren. 

Judith Emmers ritt die sechsjährige Schimmelstute Primavera in zwei Springen über 1,20m auf die Ränge sechs und neun und platzierte die Mylord Carthago-Tochter in dem CSIYH1* über 1,25m mit Stechen ebenfalls fehlerfrei auf Rang sieben. Die Amazone des RFV von Driesen Asperden-Kessel konnte zusätzlich die Arpeggio-Tochter Aida Fox in zwei Prüfungen bis zu 1,35m auf den Rängen acht und zehn platzieren. 

Joanna Assenmacher vom RV Gut Kruchenhof konnte mit dem Clintissimo Z-Sohn Camaro Z im CSI1*-Springen über 1,15m den sechsten Platz erreichen. 

Marco Litterscheidt vom International Horse Club Gut Waldaur ritt im CSI1*-Zwei-Phasen-Springen den Fuchswallach Robinson fehlerfrei zu Platz zwei und konnte den Untouched-Nachkommen Ufo im Springen über 1,15m auf dem achten Rang platzieren. 

Thomas Weinberg erzielte mit dem von Margarete Gödel gezogenen Loewenherz GM in drei Springen für fünfjährige Springpferde zweimal den fünften und einmal den sechsten Platz. Im Sattel des siebenjährigen Hengstes Class de Catoki konnte der Reiter des RV Würselen im CSI1* über 1,25m den fünften Rang ergattern und pilotierte den Quaprice Bois Margot-Nachkommen in zwei Springen über 1,30m zu den Plätzen drei und sieben. 

weitere interessante Artikel unter:

Opglabbeek/BEL: Familie Hetzel auf Erfolgskurs

Opglabbeek/BEL: Anna Maria Kuhlmann Dritte im Großen Preis


zurück zur Übersicht