Peelbergen/NED: Katrin Eckermann und Caleya siegen im Großen Preis | Rheinlands Reiter+Pferde Rheinlands Reiter+Pferde
Datenschutz Impressum

18.04.2018 | News

Peelbergen/NED: Katrin Eckermann und Caleya siegen im Großen Preis

Auch im niederländischen Peelbergen ging der internationale Turnierzirkus Mitte April weiter. Die Reise zum CSI-Turnier erwies sich vor allem für Katrin Eckermann (RV Kranenburg) als lohnenswert. Im Sattel der rheinischen Calido I – Lancer II – Tochter Caleya, gezogen von Sjaak Bindels, triumphierte die 27-Jährige sonntags im Großen Preis des CSI2* und verwies Mario Stevens mit einer fehlerfreien und blitzschnellen Runde im Stechen auf den Silberrang. Schon in den Tagen zuvor präsentierte sich Katrin Eckermann mit ihren Pferden in guter Form. So wurde sie mit Caleya in einem Qualifikationsspringen für den Großen Preis Fünfte, mit dem westfälischen Schimmelhengst Ca va bien von Cornado NRW gab es einmal Platz acht. Außerdem pilotierte die rheinische Amazone den Holsteinerhengst Quin zu Platz drei im Zwei-Phasen-Spezial-Trostspringen des CSI2*.

In der CSIYH1*-Tour platzierte der Deutsche Vizemeister Holger Hetzel (RSG Niederrhein) die rheinische Cristallo II-Tochter Cristella S zweimal auf Platz sechs und einmal auf Platz zwei.

Ergebnisse: www.peelbergen.eu


zurück zur Übersicht