Datenschutz Impressum

09.05.2018 | News

Pfingstwochenende im Zeichen des Pferdesports

Foto: RFV Oberbachem

Das alljährlich stattfindende Pfingstturnier des Reit- und Fahrvereins Oberbachem e.V. lockt auch dieses Jahr wieder ab Freitag bis einschließlich Pfingstmontag mit einem hochkarätigen Programm. Nach umfangreichen Umbaumaßnahmen im vergangenen Jahr erscheint die traditionsreiche „Grube Laura“ in neuem Outfit und mit verbesserten Bedingungen für Reiter, Pferde und Besucher. Ein Grund mehr für einen Besuch!

Ein breites Spektrum an Dressur- und Springprüfungen in jeder Schwierigkeitsstufe sowie ein ebenso breit gefächertes Teilnehmerfeld – vom jungen Nachwuchstalent bis zum international erfahrenen Top-Reiter – versprechen den Zuschauern ein abwechslungsreiches, interessantes Sport-Ereignis. Von Prüfungen für die „ganz Kleinen“, der Führzügelklasse und dem Reiterwettbewerb, bis zu mehreren Prüfungen der schweren Klasse wird wieder alles geboten. Für die Dressur-Sport-Begeisterten ein absolutes Muss ist die S**- Musik-Kür (Intermediaire I) unter freiem Himmel am Sonntagabend. Bei abwechslungsreicher musikalischer Untermalung und selbst ausgedachter Choreographie kämpfen hier die 10 besten Paare aus der S* -Dressur vom Vortag um den Sieg. Die Freunde des Dressursports wird es auch besonders freuen, dass am Montagmorgen mit der 3-Sterne-Dressurprüfung  der schweren Klasse mit Lektionen aus dem Grand Prix großer Sport garantiert ist. Den krönenden Abschluss der 4-tägigen Veranstaltung bildet traditionell der „Große Preis von Oberbachem“. Dank der freundlichen Unterstützung durch RheinEnergie auch als „RheinEnergie-Preis“ benannt,  eine schwere Springprüfung (S**) mit Stechen und  garantierter Spannung am Montagnachmittag.

Am Pfingstsonntagmorgen ist ein kath. Gottesdienst in der Reithalle geplant; auch dieser und das anschließende gemütliche Frühstück im Bewirtungszelt haben Tradition und sollen daher passend zum Charakter der Veranstaltung weiter gepflegt werden. Selbstverständlich sind alle  Interessierten hierzu herzlich eingeladen. Der Lions-Club Bonn-Venusberg stellt sich mit seiner Tombola wieder ganz in den Dienst der guten Sache: Der Erlös aus dem Losverkauf, bei dem es tolle Preise zu gewinnen gibt, wird dem Projekt „Sight First – Lichtblicke für Blinde“ zugehen. Für das leibliche Wohl ist ebenfalls bestens gesorgt. Mit dem in diesem Jahr erfolgten technischen Umbau der Küche hat sich der Ausrichter zum Ziel gesetzt, u. a. die Wartezeiten für die viel gerühmte „Curry-Wurst mit Pommes“ erheblich zu verkürzen. Der Eintritt ist an allen Tagen frei.

Weitere Details inclusive Zeiteinteilung finden Sie unter www.reitverein-oberbachem.de.


zurück zur Übersicht