Datenschutz Impressum

24.04.2019 | News

Radolfzell: Rheinische Vielseitigkeitsreiter im Schleifenrausch

Brandon Schäfer-Gehrau startete im Sattel von Fräulein Frieda dank einem sechsten Platz in der CCI3*-Prüfung und Rang vier im U25-Förderpreis erfolgreich in die neue Turniersaison. Foto: Annette Dölger
Brandon Schäfer-Gehrau startete im Sattel von Fräulein Frieda dank einem sechsten Platz in der CCI3*-Prüfung und Rang vier im U25-Förderpreis erfolgreich in die neue Turniersaison. Foto: Annette Dölger

Beim internationalen CCI3*-S-Vielseitigkeitsturnier auf der Anlage Gute Weiherhof in Radolfzell konnten die rheinischen Vielseitigkeitsreiter einige Schleifen mit nach Hause nehmen. 

In der CCI2*-S-Tour war Clara Sophie Abeck und ihrem Donnerball-Sohn Don Edosto der Sieg nicht zu nehmen. Konstantin Harting von der RJC Rodderberg und seine Collin L-Tochter Conil platzierten sich direkt dahinter auf Platz zwei. Auf Rang vier reihte sich die für den RC Annaberger Hof Bonn reitende Josephine Schnaufer mit Ronaldo ein. Elisa Abeck vom RSV Hubertus Wesel Obrighoven und Cambion landeten auf Rang neun. 

Lena Scheepers startete in der CCI2*-L-Tour auf der westfälisch gezogenen Stute La Mum und sicherte sich dort die silberne Schleife für Platz zwei. 

In der CCI3*-S-Tour ergatterte Anais Neumann vom RFV Bad Honnef mit Pumuckel Platz zwei hinter Ingrid Klimke und durfte sich über den U25- Förderpreis freuen, der ihr in diesem festlichen Rahmen verliehen wurde.  

Brandon Schäfer-Gehrau vom Förderkreis Grand Prix Düsseldorf platzierte sich mit seiner Fuchsstute Fraeulein Frieda auf Platz sechs und rangiert in der U25-Wertung somit auf Platz vier.  

 

Weitere interessante Artikel:

Brandon Schäfer-Gehrau wird Düsseldorfer Juniorsportler 2018

Anna Lena Schaaf und Anais Neumann siegen in Strzegom 


zurück zur Übersicht