23.02.2018 | News

Reitabzeichen beim RV Graf von Schmettow bestanden!

Es herrschte kürzlich große Freude beim Reiterverein Graf von Schmettow Weeze. Und das nicht ohne Grund. Denn alle, die sich der Prüfung des vorangegangenen Lehrgangs unter der Leitung von Claudia Stege und Alan Haywood zum Basispass und Reitabzeichen (RA) 5 und 4 gestellt hatten, hielten überglücklich die heiß ersehnten Urkunden und Abzeichen in Händen.

Foto: RV Graf von Schmettow Weeze

„Der Basispass bildet die Grundlage und Voraussetzung für alle weiteren Reitabzeichen“, erklärt Monika Peters, Pressewartin des RV Graf von Schmettow und ergänzt, dass hierzu grundlegendes Wissen über Pferdeverhalten, deren Krankheiten und auch Fragen zur Haltung und Fütterung gestellt werden. Zudem musste von sechs Prüflingen der sichere Umgang mit dem Pferd in der Reithalle gezeigt werden. „Für die Beantragung der ersten Leistungsklasse zur Teilnahme an Turnieren, nach der Schnupperlizenz, bedarf es des Reitabzeichens 5, besser bekannt unter der alten Bezeichnung kleines bronzenes Reitabzeichen“. Hier wurde, neben weiterführender Theorie, der Ritt einer Dressurreiterprüfung der Einstiegsklasse und eines Stil-Springens auf gleichem Niveau von allen Nachwuchsreitern wie verlangt gezeigt und mit teils hohen Wertnoten belohnt“, ergänzt Peters. Beim RA 4, ehemals großes bronzenes Reitabzeichen, der nächste Schritt im Turniersport, wurden die Teilnehmer in Theorie, Dressur und Springen im A-Bereich geprüft. „Außerdem erhielten fünf Reiterinnen das RA 4 dressurspezifisch, indem sie eine Dressurreiterprüfung der Klasse L und das Springen über Bodenricks zeigten“, so Peters abschließend. Bestanden haben: Basispass: Janna Marie Reetz (Weeze), Basispass und RA 5:Jana Boßmann, Linda Boßmann, Hanna Coleman, Leann-Joy Mayer (alle Weeze), sowie Celine Stepholt vom RV Winnekendonk. Das RA 5 erhielt Lena-Christina Buschhaus (Goch), Alica Büsch (Weeze) und Sophie Hoffmann vom  RV Wetten. Über das RA 4 Abzeichen freuten sich Ann-Cathrin Claßen, Alexander Heimes, (Weeze), Philipp Aymans (Keppeln), Judith Janhsen (Asperden-Kessel), Claudia Krebbers (Kalkar) und Sara Scholten vom RV St. Georg Kevelaer und das dressurspezifische RA 4  wurde Kristin Oetelshoven (Veen), Dunja Heeks, Helena Kocken, Joanna Reetz, Rabea Görlitz ( alle Weeze) überreicht. Neben den Glückwünschen an die Teilnehmer, lobten die beiden Richter Tonius Tielmann und Bodo Maiwurm die Lehrgangsvorbereitung und die Gestaltung des Prüfungstages. Lehrgangsfotos können unter www.reitverein-weeze.de.eingesehen werden. Übrigens: Am 18. März startet das Weezer Vereinsturnier und das große Frühjahrsturnier ist auf den 12. Und 13.Mai termminiert. Auch bietet der Verein allen Interessierten im März einen Springlehrgang mit Bastian Kuckartz an. Weitere Infos und Anmeldung hierzu über info@reitverein-weeze.de.

Stephan Derks


zurück zur Übersicht