Datenschutz Impressum

17.10.2019 | Zucht

Rheinische Züchter und Hengste bei der Hannoveraner Reitpferdekörung vom 23. – 26. Oktober 2019

Yannick Pferdmenges mit dem For Romance I - Rotspon - Sohn, der bei der Körung in Hannover die Kopfnummer 72 tragen wird.
Yannick Pferdmenges mit dem For Romance I – Rotspon – Sohn, der bei der Körung in Hannover die Kopfnummer 72 tragen wird.

Ab dem 23. Oktober treffen sich Pferdezuchtinteressierte aus dem In- und Ausland bei der Hannoveraner Reitpferdekörung mit Hengstmarkt. Auch einige Züchter aus dem Rheinland machen sich mit ihren Hengsten auf den Weg nach Verden. Wir drücken fest die Daumen für:

  • Den Checkter – Stolzenberg – Sohn mit der Katalognummer 8. Der rheinische Schimmel aus der Zucht von Antonius Schulze-Averdiek (Rosendahl) ist der erste Checkter-Sohn auf einer Körung!
  • Die beiden H. Cornet’s Boy-Söhne, die von Josef und Christiane Wilbers (Weeze) in Verden ausgestellt werden. Das ist mit der Nummer 21 ein Cornet Obolensky – Enkel aus einer Arpeggio – Mutter aus der Zucht von Günter Molder (Goch) sowie mit der Nummer 22 ein Nachkomme des H. Cornet’s Boy aus einer Polytraum-Mutter gezogen von Levinius Weber (Weeze). Über die Mutter Polarrose fließt hier gleich zweimal Polydor-Blut!
  • Der Hengst mit der Katalognummer 27 von Manchester van’t Paradijs – Embassy I trägt den rheinischen Brand. Der Fuchshengst aus der Zucht von Dr. Marilyn Pfeiffer (Radbruch) ist aus dem erfolgsverwöhnten Stamm der Ilythia hervorgegangen.
  • Die Katalognummer 62 trägt der rheinische De Niro Gold – Waterford – Nachkomme aus der Zucht von Raimund Vorwerk (Lohne). Der Fuchs aus dem Stamm von Wolkentanz I und II wird vom Gestüt Sprehe (Löningen) ausgestellt.
  • Mit der 66 tritt der Escolar – Lauries Crusador xx – Sohn aus der Zucht des Zuchthofs Dree Boeken (Heidesee) an. Auch dieser rheinische Hengst kommt aus einem hochprämierten und sporterfolgreichen Mutterstamm.
  • For Romance I – Rotspon ist die Abstammung des Hengstes mit der Nummer 72. Der Dunkelbraune ist von Heinz Walter Pferdmenges (Jüchen) aus der Ruby Tuesday gezogen worden, die schon mehrere schau- und sporterfolgreiche Nachkommen gebracht hat.
  • Zwei Millenium/T. – Söhne bringt Sabine Rüben (Würselen) nach Verden. Zum einen ist das Katalognummer 87, ein von Ilse-Luise Moormann-Kreit (Lastrup) aus einer Desperados-Mutter gezogener Rappe. Zum anderen ist es ein von Josef Wilmes (Handrup) aus einer Fürst Heinrich-Stute gezogener Hengst, dessen Pedigree gleich mehrere echte Vererbergrößen aufweist.
  • Ein rheinischer Sohn des Vincent Maranello, der mütterlicherseits von De Niro abstammt, tritt bei der Körung mit der Nummer 97 an. Züchter und Aussteller ist das Gestüt Greim (Bärnau), die die hochinteressante Abstammungskombination durch drei Generationen Staatsprämienstuten abgesichert haben.
  • Last but not least trägt die Katalognummer 101 ein rheinischer Sohn des Vitalis. Aussteller Klaus Michaelis (Basdahl) hat den Fuchs aus einem vererbungssicheren Mutterstamm (Mutter von Foundation, Mutterstamm der Jandine) gezogen.

zurück zur Übersicht