Datenschutz Impressum

11.02.2019 | News

RV Seydlitz St. Tönis verabschiedet Dietrich Hollenbeck

Der RV Seydlitz St. Tönis bedankt sich bei Dietrich Hollenbeck für sein Engagement und die langjährige Arbeit im Vorstand des Vereins, aus welchem er nach über zwanzig Jahren aktiver Arbeit verabschiedet wird.
Foto: Privat

Am 1. Februar lud der RV Seydlitz St. Tönis seine Mitglieder zur diesjährigen Jahreshauptversammlung ins Restaurant Haus Vorst ein.

Neben den üblichen Themen gab es in diesem Jahr einen ganz besonderen Punkt auf der Tagesordnung: die Verabschiedung des ersten Vorsitzenden Dietrich Hollenbeck nach 22 Jahren aktiver Arbeit aus dem Vorstand.

Hierzu ein kleiner Rückblick: Im Jahr 1990 ist Dietrich Hollenbeck zusammen mit seiner Tochter Lisa in den Verein eingetreten. Er hat im Jahr 1996 mit der Vorstandsarbeit als zweiter Schriftführer angefangen und wurde im Jahr 2005 von der damaligen Jahreshauptversammlung, einstimmig zum ersten Vorsitzenden gewählt. Diesen Posten hat er bis zum 01.02.2019 ununterbrochen bekleidet. Im Rahmen der diesjährigen Jahreshauptversammlung wurde er ehrenvoll mit einer tollen Präsentation seiner Reiterkarriere von jugendlichen Jahren an bis heute verabschiedet. Als Geschenk gab es eine Collage in Form eines Pferdekopfes mit Bildimpressionen der vergangenen Jahre und eine Urkunde als Ehrenmitglied des Vereins. Dieser würdigt damit die überaus erfolgreiche und mehr als zwanzigjährige Tätigkeit im Vorstand, davon 14 Jahre in der Funktion als erster Vorsitzender, und drückt so Dank und Anerkennung aus.

Nachdem der Vorstand in den letzten Jahren doch sehr geschrumpft war, freuten sich die hinterbliebenen Vorstandsmitglieder sehr darüber, viele neue Posten in diesem Jahr neu besetzen zu können, allen voran den Posten des ersten Vorsitztzenden mit Hetty Faatz. Aber auch viele bisher unbesetzte Posten wie der des Kassierers, des zweiten Geschäftsführers, Gerätewartes usw. haben neue verantwortliche Personen gefunden und der Vorstand freut sich auf die kommende Zusammenarbeit.

Traditionell wurden auch in diesem Jahr wieder die Vereinsmeister geehrt. Erstmalig gab es tolle grüne Fleece-Westen, die mit dem Vereinsnamen und dem Zusatz „Vereinsmeister 2018“ bestickt wurden. Darüber durften sich im Einzelnen freuen: Neele Honold (LK 0), Finja Honold (LK 6 Dressur), Chiara Deppe (LK 5 Dressur), Ines Crins (LK 5 Springen), Nicole Bercz (LK 4 Dressur), Geraldine Schulden (LK 4 Springen) und Renée Faatz (LK 3 Dressur).

An diesem Abend wurde viel über das vergangene Jahr berichtet, aber auch die Themen für dieses Jahr wurden schon vorgestellt. Der Verein freut sich bereits auf das Übungsturnier am 31. März auf dem Bönniger Hof, die geplanten Lehrgänge sowohl in der Dressur, als auch im Springen und nicht zu vergessen die 140-Jahr-Feier des Vereins, welche für den 14. September 2019 geplant ist.

Alle weiteren Informationen finden Sie auf der Homepage unter www.rvseydlitz.de.

 

Nicole Bercz


zurück zur Übersicht