Datenschutz Impressum

20.09.2017 | News

Spitzenpremiere der Young Stars in Köln: 16.000 Euro für Lord Colonius

Es war ein Auftakt nach Maß: Sowohl für Familie Brüse, die die Premiere ihres Reitturniers Equus Colonius mit Bravour, viel Herzblut und Liebe zum Detail meisterte – als auch für TM-Auktionen, die die Turnierpremiere in Köln mit der 3. Young Stars Fohlenauktion mit einer Kollektion von neun, zum Teil aus dem Ausland angereisten Fohlen, begleiteten. Den Spitzenpreis erzielte ein Sohn des im internationalen Springsport erfolgreichen Lord Pezi Junior.

Lord Colonius, vorgeführt von Manfred Eder. Foto: TM-Auktionen

Das braune Deutsche-Sportpferdefohlen aus einer Mutter von Candillo Z begeisterte sowohl mit einem hoch attraktiven Pedigree als auch mit sehr guter Bewegungsqualität. Ausstellerin Gabriele Eder aus Osterhofen (Bayern) strahlte, als der Hammer von Auktionator Thomas Münch bei 16.000 Euro fiel, die Reise nach Köln hat sich gelohnt! Neuer Besitzer der Preisspitze namens Lord Colonius ist die Hengststation Böckmann, die sich diese attraktive Offerte ihres Lord Pezi Junior nicht entgehen ließ.
Seinen Junggesellenabschied feierte Springreiter Paul van Wylick als „Frau Antje“ aufgemacht auf dem Turnierplatz. Auch sein Begleitteam begeisterte sich für ein Fohlen: Das Stutfohlen „Kannans Kiss“, eine schwarzbraune Tochter des Kannans, wurde als Erinnerung an diesen fröhlichen Abend für 9.000 Euro ersteigert. Ihr künftiger Name: „Tante Antje“.
Erstmals waren bei den Young Stars auch zwei Dressurofferten im Lot: Ein Sohn des Buckingham aus dem Stamm von Dr. Schiwago, der unter Florine Kienbaum im internationalen Dressursport EM-Medaillen sammelt, und von Dr. Uwe Schulten-Baumers Slibovitz, weckte große Begehrlichkeiten. Nach einer ausführlichen Besichtigung des Verwandten ihres Dr. Schiwagos war Dressurreiterin Florine Kienbaum Feuer und Flamme für den Nachwuchs und hatte bei 12.000 Euro den längsten Atem und eine neue große Zukunftshoffnung im Stall.
„Die Premiere in Köln ist geglückt. Tjark Nagel und ich konnten die Vorstellungen unserer Beschicker mehr als erfüllen. Die Young Stars haben hoch interessante neue Besitzer gefunden und Familie Brüse hat den Einstieg in ein so großes Turnier auf Anhieb hervorragend gemeistert – wir sind gespannt auf nächstes Jahr. Die Young Stars Fohlenauktionen liefen 2017 sehr gut. Weiter geht es nun mit der Premiere der Young Stallions, einer Auktion mit circa 50 zweieinhalbjährigen Hengsten, am 09. Dezember in Kreuth.“, blickt Thomas Münch, Inhaber von TM-Auktionen, in die Zukunft.


zurück zur Übersicht

Passier