Datenschutz Impressum

12.04.2018 | News

Springsport der Extraklasse beim Jumping Festival

Foto: Fotografie Marx

Das bei Reitsportlern aus aller Welt beliebte Eschweiler Jumping Festival zählt auch in diesem Jahr zu den Höhepunkten der noch jungen Turniersaison. Traditionsgemäß lädt der Eschweiler Pferdesportverein dabei zunächst zu einem nationalen Late Entry auf seine beeindruckende Reitanlage ein – so auch in der nunmehr achten Runde dieser hochkarätigen Veranstaltung. Verschieden anspruchsvolle Prüfungen für junge Pferde bis zur Klasse S versprechen somit am 17. April 2018 spannenden Sport, bei dem sicherlich das ein oder andere Nachwuchspferd für die großen Parcours der Szene zu bewundern sein wird.

Vom 19. bis 22. April lockt dann das internationale Eschweiler 2* Masters Reiter von nah und fern ans Dreiländereck, um sich in speziellen Touren untereinander zu messen. Für dieses Turnierwochenende hat sich das Veranstalterteam rund um Helena und Tim Stormanns sowie Andrea und Felix McCartney zum Ziel gesetzt, junge Springsportler intensiv zu fördern und ihnen anspruchsvolle, aber faire Parcours in der eindrucksvollen Kulisse des 90 x 100 Meter großen Hauptplatzes zu bieten. Im letzten Jahr wurde das Turnierwochenende erstmalig um einen Tag erweitert, und da dieses Angebot erwartungsgemäß gut angenommen wurde, steht den Aktiven wie auch den Zuschauern 2018 erneut ein buntes Sportprogramm zur Verfügung. Auch an diesem Wochenende wird es Prüfungen für fünf- bis siebenjährige Pferde geben, im Fokus steht jedoch der Reiternachwuchs, der in der Children- und Juniorentour sowie verschiedenen CSI**-Touren sein Können beweisen kann. Neu hinzugekommen ist eine Premium-Tour über 1,15 Meter für ein exklusives Starterfeld. Die Wettbewerbe in Eschweiler zeichnen sich jedoch nicht nur durch faire Bedingungen aus, sondern auch durch eine tolle Atmosphäre. Und so wird es 2018 erstmalig auch im Rahmen des mit 51.000 Euro dotierten Eschweiler 2* Masters Prüfungen unter Flutlicht geben.

Das Eschweiler 3* Masters findet in diesem Jahr vom 26. bis 29. April statt und ruft – zum zweiten internationalen Turnierwochenende und krönenden Abschluss des Jumping Festivals – schließlich die internationale Springsportelite auf den Plan. So konnte sich der Eschweiler Pferdesportverein in der Vergangenheit über spannende Auftritte von Sportlern wie John und Michael Whitaker oder Luciana Diniz freuen. Neben weiteren Prüfungen für junge Springpferde stehen hier zwei Ein-Sterne-Touren sowie die reine Ladies-Tour auf gleichem Niveau auf dem Programm. Auch in dieses Wochenende wurde nun die exklusive Premium-Tour eingegliedert. Zu den Highlights des Wochenendes gehören allerdings die CSI***-Tour mit dem alljährlich rasant umkämpften Großen Preis. Für Gänsehautmomente bei Reitern und Zuschauern werden zudem das Six Bar und das Masters unter Flutlicht sorgen, zwei hochkarätige Prüfungen, die erstmalig beide an diesem Wochenende ausgetragen werden. Das mit insgesamt 140.000 Euro dotierte zweite internationale Wochenende verspricht somit hochspannende Wettkämpfe, die die Herzen der Reiter, Besucher und auch der Veranstalter höher schlagen lassen. Der Eintritt ist für Besucher an allen Tagen frei.

Infos: www.eschweilerjumping.com


zurück zur Übersicht

Passier