Datenschutz Impressum

26.02.2018 | News

Vereinsmeister des RV Eintracht Veen e.V. ermittelt

Am Vormittag gingen die Dressurreiter in den Konkurrenzkampf um den Titel des Vereinsmeisters. Im großen Finale konnte Tierärztin Dr. Nina Keisers mit ihrem Pferd Beauty and the Beast den Titel für sich gewinnen. Juror Dieter Kempken vergab die Traumnote von 8,0. Die Vize-Vereinsmeisterin, Isabella Weerts mit Pferd Django, freute sich aber mindestens genauso.

Die Vereinsmeister des RV Eintracht Veen. Foto: RV Eintracht Veen

Auch Nadine Ingenerf von den Jungen Reitern konnte sich mehrmals die goldene Schleife reservieren. Ihr Pony My Ponygirl wird wohl eine extra Portion Möhren bekommen haben. Aber auch die anderen der Vereinsjugend konnten mit ihren Leistungen sehr zufrieden sein.

Am Nachmittag sattelten die Springreiter ihre Pferde. Im Kampf um den Titel des Vereinsmeisters musste Heinz Eberhard seiner Tochter Daniela Eberhard den Sieg abtreten. Daniela konnte ihren Vater um 0,3 Sekunden schlagen und hatte mit Lucky einfach das schnellere Pferd. Das fachkundige Publikum hielt in diesem Moment den Atem an und kurz darauf brauste tosender Applaus von den Rängen. Den Abschluss eines schönen Vereinsturniers bildete die beliebte Publikumsprüfung „Jump and Dog“. Hier gingen drei Teams an den Start. Ein Team wurde gebildet aus Pferd, Hund, Reiter und Läufer. In dieser Prüfung gewann das Team um Alina van Bebber und Chris. Gisela, das Pferd, präsentierte sich sogar im weihnachtlichen Outfit mit Lichterkette in der Mähne und Elchohren.

Der Vereinsvorsitzende Werner Keisers bedankte sich beim Richter Dieter Kempken, beim Parcourschef Michael Omainska, den Sponsoren und seinem Vorstandsteam für die geleistete Arbeit.  Seinen Glückwunsch richtete er nochmals an die Vereinsmeister sowie alle Sieger und Platzierten.


zurück zur Übersicht