Datenschutz Impressum

15.05.2019 | News

Vortrag von Beata Stremler: Der Ausbildungsweg von der Remonte bis zur schweren Klasse

Olympiateilnehmerin Beata Stremler zu Gast beim RuFV Ziethen. Foto: Daniel Gerlinden

Am Montag, dem 06. Mai, lud der Stadtverband der Reit- und Fahrvereine Duisburg in der vereinseigenen Reithalle des RuFV Ziethen, zu einer Demoveranstaltung unter dem Motto „Der Ausbildungsweg von der Remonte bis zur schweren Klasse“, ein.
Unter den Blicken von ca. 120 Besuchern, präsentierte die ehemalige Olympiateilnehmerin Beata Stremler mit der Unterstützung von Laura Kathrein Müller, Alexander Horn und ihrem Bereiter Fernando Esteban Ruiz, anhand von Pferden in den verschiedensten Altersklassen ihre jeweils individuell angepassten Ausbildungswege.
Im Wechsel wurden von der Diplom Biologin und Pferde- Osteopathin sowie Physiotherapeutin Tamara Wassoer, die biomechanischen Abläufe der Pferde während des Ausbildungsweges, anhand einer Leinwandpräsentation als Verdeutlichung, erklärt.
Zum Abschluss präsentierte Frank Maasberg als Vertreter der BEMER Group, die Magnetfeldtherapie für das Pferd.
Der Verein bedankt sich bei Beata Stremler und Team, bei Tamara Wassoer und Team, Frank Maasberg, der freundlichen Unterstützung von der Reitsportmarke „fair play“, welche mit einer Verlosung von 7 Schabracken und 2 Caps teilnahmen, und vor allem bei den tatkräftigen Vereinsmitgliedern, die unter unermüdlichem Einsatz für eine reibungslose Vor- und Nachbereitung, so wie der Versorgung des leiblichen Wohls der Besucher und Teilnehmer sorgten.

Julia Laps


zurück zur Übersicht