Datenschutz Impressum

15.10.2019 | News

Xanten: Ponysport auf höchstem Niveau

Elena-Malin Reitzner gewinnt mit ihrer Ponystute Pretiosa die Ponyspringprüfung der Klasse M* mit Stechen. Foto: Denise Buerstätte

Das erste Turnier der PSFUN in Zusammenarbeit mit dem PSVR war ein voller Erfolg: Von außergewöhnlichen Ehrenpreisen über eine liebevoll hergerichtete Anlage bis hin zum Ponysport auf höchstem Niveau! 

Das muss ihnen erst einmal jemand nachmachen. Die Ponysportförderung Unterer Niederrhein hat in der vergangenen Zeit schon einiges auf die Beine gestellt, nun folgte das erste eigene Ponyspringturnier. Aufgrund der hohen Nennungszahlen begann die Veranstaltung schon einen Tag eher, den Auftakt machten mit einem Standard- und einem Stilspring-Wettbewerb die jüngsten Nachwuchsreiter.

Die Veranstaltung war ein mega Erfolg“, freut sich Eva Müller, die gemeinsam mit Jörg Zahn, Dr. Arndt Joosten und Georg Broeckmann zu den Hauptakteuren der PSFUN gehört. „Es waren Reiter vor Ort, die mehr als 500 Kilometer gefahren sind – nur, um bei uns zu reiten!“  

In den Siegerehrungen war es vollkommen egal, in welcher Klasse geritten wurde – die erfolgreichen Paare im Springreiterwettbewerb wurden genauso gebührend gefeiert, wie die des M-Springens. Jeder Sieger durfte sich über eine Paradedecke und über eine eigene Musik in der Siegerehrung freuen, wobei die besten drei Platzierten ebenfalls Ehrenpreise erhielten.

Hinzu kam eine weitere tolle Aktion: „Die drei Reiter, die am weitesten entfernt wohnten, bekamen einen Eimer mit Sekt, Getränken, Süßigkeiten, Möhren für die Ponys und einem Blumenstrauß für die Heimfahrt!“ Einen besonders großen Grund zur Freude hatte Elena-Malin Reitzner, die mit ihrer Ponystute Pretiosa die Ponyspringprüfung der Klasse M* mit Stechen gewinnen konnte. Für sie gab es als Ehrenpreis ein nagelneues Fahrrad! 

„Das Besondere an der Veranstaltung war allerdings, dass fast das gesamte Turnier auf ehrenamtlicher Basis ausgetragen wurde“, so Eva Müller. „Das gilt nicht nur für den Hufschmied und den Tierarzt, sondern auch für die Meldestelle und die Richter.” 

Die PSFUN bedank sich herzlich bei allen helfenden Händen und Sponsoren, die dieses erste Ponyturnier ermöglicht haben. Ein besonderer Dank geht an die Familie Miß für die hervorragenden Bedingungen und tatkräftige Unterstützung. 

Eva Müller 

 

weitere interessante Artikel:

Voerde: Diana Kraps gewinnt zwei L Springen auf heimischem Turnier

Swisttal: Die vierte Mieler Reitkultur: Ein nachhaltig beeindruckendes Dressurturnier


zurück zur Übersicht